17.09.2018

Deutsche Meisterschaften Triplette 55+

 

Hans schreibt:

 

Am 15. und 16. September fand die 12. DM Triplette 55+ in Tromm bei herrlichem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen statt. 128 Mannschaften kämpften um den Meistertitel. Vom PV Nord starteten sieben Teams. Der LBC war mit vier Mitgliedern in zwei Mannschaften vertreten: Nord 04 bildeten Reinhard, Mauricio und Peter Giebisch (La Boule Rouge Dresden). Nord 05 setzte sich zusammen aus Rosemarie "Rosy", Hans und Charly Suhrbier (BSV Lübeck).

 

Die Mannschaft Nord 04 konnte im Pool ein Spiel gewinnen und erreichte damit das B-Turnier. Im 32tel-Finale gelang es dem Team, Ost 01 zu schlagen, im 15tel-Finale kam dann das Aus gegen BaWü34.

 

Nord 05 (als Nachrücker für die DM qualifiziert !) gelang es, den Pool mit zwei knappen Siegen (gegen NRW18 13 : 12, gegen BaWü33 13 : 10) zu überstehen und ins A-Turnier einzuziehen. Anschließend gelang es, im 32tel-Finale BaWü06 überlegen mit 13 : 3 und im 16tel-Finale BaWü22 mit 13 : 7 zu besiegen. Damit hatte sich das Team bereits den gesetzten Platz für die DM 2019 gesichert !

Am Sonntag verloren wir im Viertelfinale gegen die späteren Deutschen Meister Saar08 (Jacques Wolf, Sylvain Haritonidis, Rosario Italia). Damit erreichten wir Platz 9 im Endklassement.

 

Mit einer Medaille versehen waren wir mit unserem Abschneiden mehr als zufrieden und glücklich !

HB/uh

03.09.2018

Letzter Ligaspieltag 2018

 

Die erste Mannschaft des Lübecker Boule Clubs steigt nach einer Saison Zugehörigkeit in der Bundesliga wieder in die Nordliga ab. Schade !

 

Dazu schreibt Reinhard:

 

Leider hat es für den LBC 1 nicht gereicht. Nach nur einem Jahr Zugehörigkeit zur Bundesliga heißt es nun wieder Abschied nehmen. Augenscheinlich ist der Klassenunterschied zu den einzelnen Landesligen zu groß, steigen doch alle drei Aufsteiger (Zehlendorf Berlin, BC Wittlich und LBC) direkt wieder ab.

 

Trotz dieser Enttäuschung haben wir am letzten Wochenende toll gekämpft und uns mit erhobenem Haupt verabschiedet.

Am Samstagmorgen konnten wir noch einen überraschenden 4 : 1-Sieg  gegen Horb feiern. Danach kam es gleich zum vorentscheidenden Spiel gegen München. Ein Sieg - und wir wären punktgleich gewesen... Aber es sollte nicht sein: Zwei Doubletten gingen "zu 11" bzw. "zu 12" verloren, es fehlte ein Hauch.

Trotzdem wurde in den noch folgenden drei Begegnungen nicht aufgegeben, aber es reichte halt nicht, alle drei Spiele gingen mit 2 : 3 verloren (auch gegen den neuen Deutschen Meister aus Malsch).

 

Nach einigen Schwierigkeiten und auch Querelen im Vorfeld war es ein Mut machender Auftritt des Teams. Und wir müssen ehrlich sein: Den Abstieg haben wir bei den ersten beiden Spieltagen "vorbereitet"...

 RS/uh 

In der Oberliga A errang die zweite Mannschaft des LBC mit sieben Siegen in sieben Begegnungen unangefochten den Meistertitel.

Nun muss das Team am 29. September zu einem Relegationsspiel gegen den Idstedter PC 2 (Meister der Oberliga B) antreten, bei dem es um den Aufstieg in die Verbandsliga geht. Daumen drücken...

 

Zum Spieltag schreibt Jonas H.:

 

Nach einer hervorragenden Ausgangsposition vor dem letzten Spieltag war das Ziel klar: Meister der Oberliga A werden !

 

In der ersten Begegnung ging es gegen die Boule Terrier Viöl 1. Wir wollten konzentriert starten und das gelang uns: Dank einer tollen Teamleistung gewannen wir die beiden Tripletten mit 13 : 0 bzw. 13 : 1. Das war der Grundstein für das Endergebnis von 4 : 1 und bedeutete die vorzeitige Meisterschaft ! Auch das Spiel gegen Idstedter PC 1 gewannen wir klar mit 4 : 1.

Unser Ziel, die Meisterschaft, haben wir damit souverän mit sieben Siegen aus sieben Spielen erreicht.

 

Besonders hervorheben muss man die gute Stimmung am letzten Spieltag und die tolle Schießleistung von Mauricio, der mit seinen jeweiligen Teampartnern unsere Gegner zur Verzweiflung brachte und alle seine Spiele gewann.

Mein persönlicher Dank gilt auch Jürgen, der uns nicht nur aushalf, sondern auch alle Spiele durchspielte.

 

Ich freue mich auf die neue Saison in der Verbandsliga !

Ergebnisse und Tabelle der Oberliga A

JH/uh

Eigentlich hätte die dritte Mannschaft des LBC in der Oberliga B schon im ersten Spiel das Saisonziel Klassenerhalt klar machen können, denn es ging gegen Nordboules PC Kiel 2 um  ein echtes "Endspiel um den Klassenerhalt". Doch die Partie ging mit 2 : 3 verloren.

Also blieb die zweite Chance, doch auch die ging mit 1 : 4 gegen PFiF Ottensen 1 verloren. Aus eigener Kraft konnte LBC 3 nun nicht mehr sein Ziel erreichen und war auf die "Schützenhilfe" anderer Mannschaften angewiesen... Und die kam: Die Gegner nahmen sich gegenseitig die Punkte ab und am Ende erreichte das LBC-Team , zusammen mit drei weiteren Mannschaften, mit insgesamt zwei Siegen aufgrund der besten Spieledifferenz den fünften Tabellenplatz. Geschafft...

 

Fazit nach der ersten Saison in der Oberliga: Man hat sich in der Liga halten können, aber es ist noch viel Luft nach oben...

Ergebnisse und Tabelle der Oberliga B

Fotos von Rosy und Matthias. Vielen Dank !

uh