30.01.2020

Der Eis-LBC kämpft wieder um den begehrten Stadtwerke-Eisstock-Cup

 

Norbert W. schreibt:

In diesem Jahr ist der LBC bei den Spielen um den Stadtwerke-Eisstock-Cup leider nur mit einem Team vertreten, das sich in der Vorbereitung etwas schwer tat und vorerst nicht an die Leistungen des vergangenen Jahres anknüpfen konnte.

Zu Beginn des Turnieres mussten wir erst einmal aussetzen, was uns die Gelegenheit gab, zwei  unserer Gegner zu studieren, von denen einer die von unserem LBCler Tonio angeführte Truppe TGP-Eisbären war.

Pünktlich zum ersten Wettkampf waren Eddi, Reinhard, Hannes und ich aber wieder topfit und konnten nach drei sehr spannenden Spielen jeweils als Sieger vom Eis gehen. Als Gruppenerster sind wir somit für die nächste Runde qualifiziert. Auch Tonios Mannschaft hat als Gruppenzweiter noch gute Chancen im Wettbewerb zu bleiben. Nächste Woche geht es weiter. 

 

Reinhard schreibt:

Ein schöner Start in das diesjährige Turnier um den Stadtwerke-Eisstock-Cup: Der Eis-LBC zieht mit drei Siegen aus drei Spielen ungeschlagen in die nächste Runde ein und steht damit unter den letzten 16 Teams. 

Eddi, Norbert W., Hannes und ich ließen nichts anbrennen und konnten ihre Gegner nach teilweise spannenden Begegnungen in die Knie zwingen. Im dritten Spiel kam es zu einem Aufeinandertreffen der beiden ungeschlagenen Mannschaften Eis-LBC und TGP Eisbären (Tonios Firma).

Auch diese Begegnung konnten wir gewinnen – aber auch Tonios Eisbären qualifizierten sich als Gruppenzweite für die nächste Runde.

 

Das hat schon mal viel Spaß gemacht !

NW/RS/uh