19.02.2018

Finale A des HallenCups 2017 / 18 in Berlin

 

Die ersten beiden Begegnungen des HallenCup-Finales am 17. Februar in Berlin konnten unser LBC - Team mit jeweils 4 : 1 gegen TSV Krähenwinkel 2 und SGF Bremen 2 für sich entscheiden.

 

Dann kam es im Endspiel zum Showdown gegen boule devant 1 Berlin: Ex-Bundesligist gegen Neu-Bundesligist...

 

Nervenaufreibende Duelle von Anfang an. Schon die Tripletten boten alles, was wir an diesem Sport so lieben: Aufnahme für Aufnahme wechselnde Führungen, großartige Schuss- und Legeleistungen.

Zu keinem Zeitpunkt war klar, wer die Oberhand behalten sollte, zwischen 0 : 2 und 2 : 0 war alles möglich. Sogar ein Sechserpäckchen konnte weggesteckt werden. In der nächsten Aufnahme dann noch fünf Kugeln in der Hand, Chance genug eigentlich die 12 und die 13 für einen sicheren Sieg zu legen - doch es blieb nur ein Punkt... Die Nerven angespannt bis zum Äußersten. Schließlich doch der Sieg, es steht 1 : 1 nach den beiden Tripletten.

Vor den entscheidenden Doubletten dann Diskussionen über die Aufstellungen, mit glücklichem Ausgang: Doublette 1 und Mixte führten schnell und gewannen ihre Partien zu 2 bzw. zu 4. Das dritte Doublette ging zwar zu 11 verloren, aber das änderte nichts mehr am 3 : 2 Endspielsieg !

 

Geschafft: Der Lübecker Boule Club gewinnt den  HallenCup 2017 / 18 !

RS/uh

Hier alle Ergebnisse und die Abschlusstabelle

Siehe auch: Pressespiegel (zwei Artikel)