10. August 2020

Lübecker Spieler gewinnen alle Sieben-Türme...

 

Eine äußerst gelungene Veranstaltung bei südfranzösischen Temperaturen, sommerlichem Flair und einer reibungslosen Organisation - das war der 2. Sieben-Türme-Cup am 8. August.

 

48 Doubletten waren gemeldet, die sich auf 12 Poules verteilten und anschließend in A-B- und C-Endrunden mit jeweils 16 Teams weiterspielten.

Nach den drei Spielen in der Poules hieß es für viele Teams "Platzwechsel..." für die Spiele bis zum Halbfinale, um dann anschließend für die Finalspiele auf dem LBC-Platz noch einmal zu "reisen".

Und hier gab es, besonders im A-Finale, wirklich herausragendes Boule zu erleben; spannender hätte es nicht sein können. Am Ende setzten sich Oscar und Joao vom LBC knapp mit 13 : 11 gegen Felix Deutschmann und Robin Carsten (CdB/Heide) durch. Damit gelang Oscar und Joao die Titelverteidigung, gewannen sie doch auch schon den  1. Sieben-Türmer- Cup.

 

Weitere Finalsiege rundeten den Gesamterfolg für Lübecker Spieler  ab. So gewannen im B-Turnier Frank R. und Jonas H. (CdB/LBC) 13 : 7 gegen Sven M. und Jörg "Jogi" E. (ABC Hamburg), sowie im C-Turnier  Norbert W. und Jürgen R. (LBCdenkbar knapp 13 : 12 gegen Sophie K. und Ilka H. (ABC Hamburg).

 

Zahlreiche Zuschauer waren insgesamt begeistert und Rufe nach einem dritten "STC" wurden laut - mal sehen...

 

Fotos von Ulrike Rehberg. Vielen Dank !

Siehe auch: Pressespiegel

RS/uh